— unter diesem Motto vertreibt das 2014 gegründete Label „Elephant Brand“ recycelte Zementsäcke und verwandelt sie zu ausgefallenen Taschen, Geldbörsen und anderen Accessoires mit einer ganz besonderen Geschichte.

 

Elephant Brand: Wie alles begann

 

Bevor diese einzigartigen Taschen ihren Weg nach Deutschland gefunden hatten, begann ihre Geschichte an einem ganz anderen Ort dieser Welt: In Kambodscha. Siem Reap ist eine Provinz im Norden des Landes und Wohnort von Young Sothea, auch Sothi genannt. Sie ist mittlerweile Partnerin von Frederik Kiene und Henrik Wolking, den Gründern von „Elephant Brand“, und begann dort vor einigen Jahren, aus alten Zementsäcken Taschen herzustellen. Aus dem anfänglich rein privaten Handwerk wurde schon bald ein gewerblicher Betrieb und mittlerweile sind rund 20 Näherinnen und Näher an der Produktion der einzigartigen Accessoires beteiligt.

 

Da das Land auch Jahre nach der Herrschaft der roten Khmer und deren Agrarkommunismus noch immer unter den drastischen wirtschaftlichen Folgen leidet, ist dieser Erfolg von Sothi und ihren Taschen fast schon ein kleines Wunder und die Zusammenarbeit mit „Elephant Brand“ und anderen Betrieben weltweit eine praktische Möglichkeit, die liebevoll gestalteten Modeartikel auch über die Grenzen Kambodschas hinweg bekannt werden zu lassen. Doch nicht der Bekanntheitsgrad ist die Motivation hinter all dem: Sothi ist es durch Kreativität, Handwerk und ästhetisches Empfinden gelungen, den Lebensstandard ihrer Familie deutlich anzuheben und nicht mehr in Armut leben zu müssen.

 

Upcycling vom Feinsten: Vom Zementsack zur Trendtasche

 

Um die robusten Alltagsbegleiter herzustellen, werden zu allererst alte Zementsäcke gründlich gereinigt. Anschließend werden sie je nach Modell zugeschnitten und sorgfältig zusammengenäht. Raffiniert und praktisch sind auch die eingenähten Innentaschen und das schlichte, hochwertige Innenfutter, welche die Qualität des Produktes noch einmal verdeutlichen. Wenn alle Details wie Laschen, Reißverschlüsse und Fächer angebracht sind und das Endprodukt einem Qualitätstest unterzogen wurde, ist das innovative Unikat auch schon fertig.

 

Von der Handtasche bis zum Reisebegleiter

 

Egal ob als täglicher Begleiter in Form von Geldbörse oder als Reisetasche für den nächsten Wochenendtrip: Farbenfroh, individuell im Design, wasserabweisend und strapazierfähig sind sie alle. Die Umhängetaschen beispielsweise werden durch einen gut verarbeiteten Reißverschluss geschlossen, haben als kleines Gimmick an der Rückseite ein zusätzliches Fach für schnell benötigte Kleinigkeiten und die Tragriemen sind in der Länge verstellbar. Das schwarze Innenfutter, welches einen schönen, schlichen Kontrast zum bunten Außendesign darstellt, verbirgt praktische Innenfächer für jeglichen Krimskrams. Hervorzuheben ist außerdem das geringe Eigengewicht – leer sind die Taschen kaum spürbar, was für die Schultern enorm entlastend wirkt.

 

In diesem Sinne: Stay Elefriendly!