Betten / Futonsofas

Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl an Bettgestellen und Futonsofas, von preisgünstig bis hochwertig und immer in ordentlicher Qualität.

Das gesamte Angebot ist riesig, doch wir haben für Sie eine Reihe der besten und gängigsten Futonbetten zusammengestellt.

  • Futonbetten Futonbetten


    Die Auswahl des Bettgestelles ist eine Entscheidung des Geschmacks, der räumlichen Gegebenheiten oder des ökologischen Anspruchs. Wir geben Ihnen eine Idee von Stil, Optik und Qualität der Futonbett Modelle sowie die Fakten und liefern Ihnen am Ende Ihr Wunschmodell zum besten Preis – natürlich frei Haus.   ...weiterlesen...

    Wir wählen möglichst Modelle aus Massivholz, die eine ordentliche Handwerks-Qualität zu einem fairen Preis aufweisen und deren Hersteller uns verlässlich bekannt sind.

    Die relevanten Daten der Produkte werden angezeigt. Falls Angaben fehlen, die Ihnen wichtig sind oder Ihr Wunschmodell (noch) nicht aufgeführt ist, benutzen Sie einfach das Kontakt-Formular und Sie bekommen umgehend Antwort.

    Einige grundsätzliche Bemerkungen zum Bett:
    Ein Bett sollte nach unserer Ansicht aus Massivholz sein, weil das einen guten Beitrag zum Raumklima leistet und besonders offenporige (nicht lackierte) Oberflächen hygienischer sind als atmungsunfähige synthetische Materialien.
    Ein gutes Massivholzbett hat an den Innenseiten Auflageleisten für Lattenroste, wie eine Mittelunterstützung, so dass auch Rollroste eingelegt werden können.
    Es ist kein Unterschied zwischen Futonbetten und 'normalen' Betten. Ein Futon, besonders ein starkes, liegt in jedem Bett gut. Was das sogenannte Futonbett kennzeichnet ist ein eher flacher Rahmen, der dem Futon auch seitlich Luft gibt, was aber nicht unbedingt nötig ist.
    Es gibt auch keine funktional sinnvolle Höhe für ein Bett. Hinweise in dieser Richtung, seitens einiger Baubiologen, beziehen sich auf die Lüftungseigenschaften, doch ein niedriges Bett, dass aufgrund seiner Postion im Raum gut belüftet wird, ist günstiger als ein extra hohes, welches in einer Nische steht.
    Das Bettgestell sollte Ihnen vor allem gut gefallen. Und es sollte stabil sein, damit die Ruhe die ein Schlafplatz geben soll, nicht durch knarzen oder wackeln beeinträchtigt wird.
    Ein Bett mit 4cm Holzstärke ist in der Regel stabiler als eines mit 2cm Wandstärke.
    Ein metallfreies Bett ist grundsätzlich besser durchdacht und meistens auch handwerklich besser ausgearbeitet als eines, das mit einfachen Schraubwinkeln stabilisiert wird. Eine energetische Wirkung durch die Metallverbindungen ist aber eher 'Kopfsache'; elektrostatische oder -magnetische Felder werden dadurch nicht übertragen.
    Geölte Oberflächen sind heutzutage überwiegend natürlich. Auf Wunsch lackieren wir Ihr Bett in 'Ihrer Farbe'.
    Die genannten Maße sind Innenmaße, passend zu den Maßen der Futons / Matratzen bzw. Lattenroste.

    weiter
  • Futonsofas Futonsofas


    Das eine Futonsofa ist schön, ein anderes eher praktisch ... entscheidend ist, dass es eine stabile, gleichmäßige Basis für Ihr Futon bildet, damit gutes Sitzen und komfortables Schlafen gleichermaßen möglich ist. Unser neues Hausmodell EINS bringt die wichtigsten Attribute mit, die ein gutes Sofa-Gestell kennzeichnen. ... weiterlesen ...

    Wir zeigen Modelle die eine ordentliche Fertigungs-Qualität zu einem fairen Preis aufweisen und deren Hersteller uns als verlässlich bekannt sind. Unser neues Hausmodell Futonsofa EINS beispielsweise bringt alle wichtigen Attribute mit, die ein gutes Sofa-Gestell kennzeichnen.

    Die relevanten Daten der Produkte werden angezeigt. Falls Angaben fehlen, die Ihnen wichtig sind oder Ihr Wunschmodell (noch) nicht aufgeführt ist, benutzen Sie einfach das Kontakt-Formular und Sie bekommen umgehend Antwort.

    Einige grundsätzliche Bemerkungen zum Futon Sofa:
    Fragen Sie sich bitte, ob Sie auf dem Sofa vorwiegend sitzen oder schlafen. Entsprechend sollte die Konstruktion beschaffen sein. Ein Schlafsofa braucht für die Schlaf-Funktion eine leichte Handhabung (haben eigentlich alle) und je nach Körpergewicht eine stabile und vor allem gleichmäßige Unterkonstruktion, damit Sie des nachts nicht den Rahmen spüren.
    Je einfacher das Gestell und je höher Ihr Gewicht, desto stärker sollte das Futon sein, wenn Sie häufig darauf schlafen.

    Hier ein paar einfache Faustformeln für eine vernünftige Lösung:

    Leichtgewicht: einfaches Gestell (wie Fuji) + FUTON DX2 = (vorwiegend) sitzen oder bioFUTON DW2.0 = (vorwiegend) schlafen.
    Leichtgewicht: hochwertiges Gestell (wie EINS) + FUTON DX2 oder bioFUTON DW2.0 = sitzen und schlafen.

    Mittelgewicht: einfaches Gestell + FUTON DX4 / bioFUTON DW4.0 = (vorw.) sitzen oder bioFUTON DW 4.1 = (vorw.) schlafen.
    Mittleres / höheres Gewicht: hochwertiges Gestell + FUTON DX4 oder bioFUTON DW4.0 = sitzen und schlafen.

    weiter